Zur Übersicht

Hugendubel

2020 - DIE GROSSE VERÄNDERUNG (Kastner)

19,80 €
inkl. gesetzl. Mwst.
Nicht verfügbar

Im Olympia-Einkaufszentrum:

Produktbeschreibung

Artikelnummer: 9783945296790
Autor/Verlag: Teissier, Elizabeth

Neuausg.
258 Seiten
von 2019
Wie verändert 2020 uns und die Welt?
Welche politischen Entscheidungen werden unser Leben verändern?
Dr. Elizabeth Teissier beleuchtet den Beginn des aufregenden neuen
Jahrzehnts: 2020 wird ein Schicksalsjahr - nicht nur für Europa. Die
seltenen und wenig positiven Konstellationen haben die meist gelesene
Astrologin Europas inspiriert, erneut einen Ratgeber zu schreiben.
Drei der langsamen Planeten (Jupiter, Saturn und Pluto) treffen
sich 2020 im Steinbock, was nur alle paar Jahrhunderte passiert. Eine
mutige Weichenstellung könnte unsere Zukunft absichern, unseren
Planeten vor Klimakatastrophen besser schützen. Bleiben Merkel,
Trump, Putin und andere weiter im Amt? Werden Terrorismus, der Islamische
Staat, Cyberkrieg und ähnliche Kalamitäten eskalieren? Der
große Lichtblick: 2026 wird ein Jahr mit mehreren positiven Konstellationen,
die eine Neuausrichtung bringen sollten. Neben den Horoskopen
der Staaten berechnet Dr. Elizabeth Teissier detaillierte Jahreshoroskope
für jedes Tierkreiszeichen, jeweils alle 3 Dekaden für die 4
Jahreszeiten. Wann haben Sie die Sterne auf Ihrer Seite? Die besten
Phasen für Reisen, Verträge, Partnerschaften und für Ihre Gesundheit.
(sh. auch Videoclip zur Buchvorstellung Frau Dr. Elizabeth Teissier unter sind verantwortlich dafür, was mit dieser Welt geschieht.
Deshalb ist es wichtig, Elizabeth Teissiers Prognosen in diesem Buch zu
kennen. Denn Sterne weisen den Weg, können uns anleiten, weise zu handeln
und die richtigen Entscheidungen zu treffen.
Anja Kruse (Schauspielerin und Buddhistin)
Europas bedeutendste Astrologin blickt für uns in die Zukunft
eines aufregenden neuen Jahrzehnts.
Sabine Ingwersen (Chefredakteurin tina)
Egal wie man zur Astrologie steht, Elizabeth Teissiers Versuch uns
wachzurütteln ist großartig! Sie verschließt ihre Augen weder vor der
Klimakrise, der Globalisierung und A